So senken Sie Ihren Cholesterinspiegel natürlich mit Lebensmitteln

Zunächst sollten wir klären was Cholesterin überhaupt ist

cholesterinreiches lebensmittelWenn es um die Cholesterinwerte geht, wissen lediglich die wenigsten, dass es zwei verschiedene Arten von Cholesterin gibt. Einerseits gibt es das eher bessere HDL – Low Density Lipoprotein und das eher schlechtere LDL – High Density Lipoprotein, welches in der Lage ist Arterien zu verstopfen und somit den Blutfluss zu verschlechtern, was sich extrem negativ auf das Herz auswirken kann und sogar bis zu einem Herzinfarkt führen kann.

Das gute LDL Cholesterin ist unter anderem für die Produktion von Gallensäure, Hormonen und Vitamin D zuständig. Ebenfalls sorgt das gute High Density Lipoprotein dafür, dass überflüssiges Cholesterin zur Leber wandert und dort abgebaut wird. Kritisch wird es, wenn der LDL Spiegel den HDL Spiegel übertrifft und aus dem Gleichgewicht gerät, denn dann spricht man von einem sogenannten erhöhten Cholesterinspiegel. Eine gesunde und bewusste Ernährung, welches einen erhöhten Cholesterinspiegel vermeidet, in Verbindung mit etwas Bewegung ist also sehr wichtig und kann Sie von einem Herzinfarkt bewahren.

Und nun - was gegen einen zu hohen Cholesterin-spiegel tun?

Sie haben einen zu hohen Cholesterinspiegel und wollen diesen senken, wissen aber nicht wie? Wir möchten Ihnen in diesem Artikel ein paar einfache Tipps & Tricks zeigen, mit denen Sie leicht Ihren Cholesterinspiegel senken können. Zunächst kommen wir zu der leichtesten und natürlichsten Art und Weise Ihren Cholesterinspiegel zu senken, und zwar mit Hilfe von Cholesterinsenkenden Lebensmitteln.

Vor allem ungesättigte Fettsäuren sollen in der Lage sein den Cholesterinspiegel erfolgreich zu verringern. Falls Sie gerade nicht wissen welche Lebensmittel zu den cholesterinsenkenden Lebensmitteln mit ungesättigten Fettsäuren gehören listen wir Ihnen gerne einige auf: fettiger Fisch, wie Hering, Lachs, Sardinen, Makrelen und Thunfisch, Nüsse, Chiasamen, Leinsamen(-öl), uvm. Wenn Sie diese regelmäßig in Ihren Ernährungsplan mit einbauen werden Sie von den positiven Einwirkungen auf Ihren Cholesterinspiegel profitieren.

Cholesterinsenkende Lebensmittel mit löslichen Ballaststoffen

Einige neuere Studien haben gezeigt, dass lösliche Ballaststoffe die Darmflora positiv regulieren und in seinem Gleichgewicht halten. Nach weiterer Erforschung hat sich herausgestellt, dass bereits 10g von diesen cholesterinsenkenden Nährstoffen mit löslichen Ballaststoffen am Tag ausreichen, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

Hier kennen wahrscheinlich bereits ein paar mehr Leute keine in das Schema passenden Lebensmittel. Daher auch hier eine kleine Auflistung.

Zu den ballaststoffreichen cholesterinsenkenden Lebensmitteln gehören unter anderem: Haferflocken, Hülsenfrüchte, Guarkernmehl, Pflaumen und auch Äpfel.

Anwendungserfahrung

Ein Besucher unserer Website, Jürgen, hat uns eine Nachricht geschickt in der er sein Leid beklagt. Er leidet seit einer lange Zeit unter einem hohen Cholesterinspiegel, weshalb er ziemlich viele Tabletten schlucken musste. Da haben wir uns nur gedacht „Wieso schaffen es Menschen ohne Tabletten einen gesunden Cholesterinspiegel zu halten und er nicht einmal mit?“. Die Antwort lag in seinen Essgewohnheiten. Diese haben wir analysiert und verbessert – nach einiger Zeit kam er immer mehr ohne Tabletten aus, selbst sein Doktor war überrascht. Diese Ernährungsweise haben wir prompt in unseren Ernährungsplan aufgenommen!

Gesund leben mit einem niedrigen Cholesterinspiegel

Nicht nur der niedrige Cholesterinspiegel sollte dein Ziel sein, sondern auch eine allgemeine körperliche Gesudheit sorgt für ein längeres und vor allem lebenswerteres Leben. Es gibt viele weitere Strategien für einen niedrigen Cholesterinspiegel, die als positiven Nebeneffekt oft auch einen Gewichtsverlust und eine erhöhte Gesundheit nach sich ziehen. Besuche dazu einfach die Startseite - bis gleich!

Fett verlieren, abnehmen und gesünder werden? (Hier klicken!)