Bauchfett

Abnehmen am Bauch

Bei vielen Männern und Frauen ist der Bau die häufigste Problemzone. Dort lagert sich gerne das ein oder andere Kilo Fett an. Da stellt sich die Frage: „Wie nehme ich am Bauch ab?“

Um überhaupt abzunehmen, sind die wichtigsten Elemente: gute Kenntnisse über den menschlichen Körper sowie kompetentes Fachwissen im Bereich der Ernährung. Denn diese mache  82% des Abnehmerfolges aus. Es ist leider kaum möglich, gezielt an bestimmten Stellen abzunehmen.  Der Körper verbrennt Fett, welches er sich aus allen Fettdepots im Körper holt und dabei hat er keine Präferenzen. Aber das sollte einen nicht verzweifeln lassen, denn mit etwas gezieltem Bauchtraining und der richtigen Ernährung, lässt sich hier bereits in kurzer Zeit viel erreichen.

Wichtig: die richtige Ernährung

Vor allem sollte man auf eine gesunde Ernährung achten und Fast Food Gerichte, sowie Nahrungsmittel mit einem hohen Glykämischen Index vom Tagesplan streichen! Eine Ernährungsberatung kann dabei helfen, Fehler zu vermeiden und das Ziel schneller zu erreichen. Für den Start kann es bereits hilfreich sein, sich mit stoffwechselbeschleunigenden Lebensmitteln auseinanderzusetzen. Diese sollen die Fettverbrennung am Bauch begünstigen. Natürlich braucht man auch etwas Geduld und Disziplin. Bringt man diese auf, wird man auch sein Ziel erreichen!

Wer kann am Bauch abnehmen?

Jeder kann einen Sixpack haben. Bei vielen liegen die Muskeln einfach unter einer zu dicken Fettschicht. Natürlich kann man durch Training die Muskeln trainieren. Am besten verbindet man das Bauchtraining mit einer leichten, kalorienreduzierten Ernährung und einer eiweißhaltigen Ernährungsweise. Eiweiß ist ein wichtiger Bestandteil von vielen Zellen und vor allem Muskeln und hilft durch seine endothermischen Eigenschaften, zusätzliche Kalorien zu verbrennen. Außerdem hat es sättigende Eigenschaften und hilft, Kalorien einzusparen.

Es wird eine Weile dauern, bis man einen Sixpack sieht. Macht man jeden Tag einen kleinen Fortschritt, wird man schon bald einen Sixpack sehen und das Abnehmen am Bauch rückt in greifbare Nähe. Man sollte umstrittenen Methoden, die das direkte Abnehmen am Bauch versprechen, keinen Glauben schenken, denn diese funktionieren meistens nicht und/oder sind ungesund.

Erfolgreich zum Sixpack ohne Sport?

Wenn man denkt, dass man nur mit extremen Bauchübungen ein Sixpack bekommt, dann ist das ein Irrglaube.  Denn das Aussehen des Sixpacks wird nicht von der Stärke und Größe der Bauchmuskeln bestimmt, sondern vielmehr von dem drüberlegendem Fett. Dennoch gibt es noch viele Menschen die täglich 100-1000 Sit Ups machen, danach zu etwaigen fast Food Ketten fahren und sich nach Monaten wundern, weshalb Sie immer noch den gleichen Schwabbelbauch wie zuvor haben.

Das soll nicht heißen, dass Sport hinderlich ist. Wenn man bereits einen geringen KFA (Körperfettanteil) hat, dann wird der Sixpack bereits gut zu sehen sein und es macht Sinn, gezielt Bauchmuskeltraining zu absolvieren. So kann man den Sixpack vergrößern.

Die meisten Menschen kommen gar nicht erst soweit, da ihnen das Durchhaltevermögen fehlt., Oder sie sind zu faul, um sich das nötige Wissen anzueignen, welches nötig ist, um erfolgreich den Körperfettanteil zu verringern. Auch wenn aller Anfang schwer ist – mit dem richtigen Willen, dem nötigen Wissen und Geduld, kann jeder am Bauch abnehmen und den Sixspack zum Vorschein kommen lassen. 

Langfristig am Bauch abnehmen

Hängen Sie sich ein Bild von Ihrem Ziel gut sichtbar in Ihrem (Bade-)Zimmer auf und visualisieren Sie Ihr Ziel täglich. Neuste Erkenntnisse zeigen, dass dies eine sehr effektive Methode ist Ziele zu erreichen.

Ähnliche Artikel
Die Wahl des Mixers ist ein wesentliches Kriterium für die Herstellung der Smoothies. Es gibt
Neue Trends machen auch im Bereich der Ernährung und dem Sport keinen Halt. So ist
Mittlerweile konnten Sie schon viel über die Wichtigkeit Ihres Verdauungstraktes lernen und wenn Sie sich