Rotwein in Maßen hilft beim Abnehmen

Alkohol – Freund oder Feind?

Die Frage, ob Alkohol eher Freund oder Fein ist, ist relativ leicht zu beantworten. Ich stelle sie dennoch, da man immer wieder hört, dass Alkohol in Bezug auf den Gewichtsverlust doch positive Eigenschaften hat. Dieser Verdacht bezieht sich jedoch ausschließlich auf Studien über den Rotweinkonsum, denn Rotwein soll, aufgrund seines hohen Gehalts an Reservatrols und den vielen Antioxidantien, einen gesundheitsfördernde Auswirkung haben. Der im Wein enthaltene Alkohol ist hat dabei keinerlei gesundheitsfördernden Wirkungen. Wirklich abschreckend wirkt der hohe Kaloriengehalt von Alkohol. Denn ein Gramm Alkohol hat 7 kcal – fast so viel wie Fett. Die Bezeichnung „Bierbauch“ hat demzufolge auf jeden Fall seine Daseins-Berechtigung. Denn alkoholische Getränke nehmen wir nicht wirklich als Kalorienbobmen war.  Bei fester Nahrung hingegen, ist man sich der Kalorienzufuhr bewusst. Zusätzlich wird Alkohol vor Fett verbrannt und hemmt dadurch die Fettverbrennung, die Sie ja schließlich erreichen wollen.

1 Bier deckt knapp 10% des täglichen Kalorienbedarfs

Ein halber Liter Bier mit 5% Vol. Alkohol hat 5% × 500ml x 7 Kcal/Gramm = 175 kcal
Bei einem Tagesbedarf von 2000 kcal pro Tag wären damit schon knapp 9% der Kalorien abgedeckt und … bleibt es nur bei einem halben Liter Bier? Die Kalorien sind auch nicht das einzig schlechte an Alkohol, denn auch schon geringe Mengen Alkohol begünstigen, laut neusten Studien, verschiedene Arten von Krebs. Diabetes kann ebenfalls begünstigt werden und viele Organe, allem voran die Leber, werden stark in Mitleidenschaft gezogen. Alkohol ist also eindeutig ein Feind beim Abnehmen und sollte eher gemieden werden. Am besten ist es, ganz auf Alkohol zu verzichten. Wer dies nicht kann oder möchte, sollte den Alkoholkonsum wenigsten reduzieren und nur noch gelegentlich Bier oder Wein trinken. Manchmal kann man sich den Alkoholkonsum auch über die Zeit verteilt ganz abgewöhnen. Alternativ können Sie auch auf alkoholfreies Bier umsteigen – auch wenn dies nicht ganz Kalorienfrei ist – ist es um Weiten weniger schädlich als normales Bier.

Fazit zu Alkohol fürs Abnehmen

Alkohol taugt gar nicht zum Abnehmen, ganz im Gegenteil. Alkohol hat eine Menge Kalorien und er ist der Gesundheit nicht förderlich.
Ähnliche Artikel
Bereits die Ureinwohner Mittel- und Südamerikas kannten und schätzten die leistungsfördernde und gesunde Wirkung des Chia-Samens. Die ursprünglich in Mexiko
Wer kennt es nicht auch, dass man sich total erholt von einem Aufenthalt am Meer
Ihnen wird vermutlich bewusst sein, dass eine ausreichende Versorgung mit Flüssigkeit essenziell ist, denn Wasser