Grüner Smoothie

Leckerer grüner Smoothie mit vielen Mikronährstoffen

Smoothies sind sehr beliebt und mittlerweile gibt es an den meisten Städten Saftbars, in denen man sich Smoothies in allen Variationen kaufen kann. Angeboten werden Smoothies mit tropischen Früchten, verschiedenen Beeren und natürlich jeder Menge Superfoods. Da vieler der Fruchtsmoothies aufgrund des Fruchtzucker sehr süß sind, gibt es neuerdings auch eine weniger süße Alternative. Die Rede ist von den grünen Smoothies.  Diese basieren meist auf Blattsalaten, Kräutern und Kohl. Gerne werden auch Avocados verwendet. Dadurch bekommt der Smoothie eine cremige, samtige Textur.

Besonders “Anfänger” schrecken vor der Gemüsevariante eher zurück. Dabei lassen sich grüne Smoothies auch wunderbar mit Obst kombinieren. Einfach eine Banane zum ganzen Grünzeug und vielleicht noch ein Apfel und schon hat man eine leichte Süße. Wer den Zuckeranteil möglichst gering halten will, sollte vor allem auf Gemüse als Hauptzutat setzen. Wer sich an grüne Smoothies erst noch gewöhnen muss, der sollte den Anteil des Gemüses schrittweise erhöhen.

Wenn man den Smoothie nicht nur in einer Saftbar trinken will, hat man natürlich auch die Möglichkeit, sich diese Vitaminbomben zu hause zu mixen. Allerdings kommt man mit einem normalen Stabmixer nicht sonderlich weit. Dieser ist meist zu schwach, um die Zutaten auch wirklich bis aufs Kleinste zu zerteilen. Aber es gibt auch spezielle Mixer für Smoothies. Kraftvolle Standmixer oder Küchenmaschinen liefern super Ergebnisse, bei der Zubereitung eines Smoothies.

Zutaten für den exotischen grünen Smoothie

  • eine Mango
  • 250 g Ananas
  • 150 g grünes Blattgemüse
  • Wasser oder Kokoswasser, je nach belieben

Ähnliche Beiträge